Herbstknipserei mit Canon EOS 60D

Heute war ein rundum gelungener Tag. Der Samstag-Alltag ging glatt von der Bühne und die Sonne zeigte sich mit dem schönsten Herbstwetter, welches wir lange ersehnt hatten. Das haben wir natürlich direkt ausgenutzt.

Seit meinem Geburtstag bin ich der glücklichste Mensch auf Erden. Für alle, die jetzt mosern, dass ich wohl vorher totunglücklich gewesen wäre: Nein, aber das ist wie mit dem Tüpfelchen auf dem i. Ihr wisst schon. Denn jetzt ist alles anders. Jetzt habe ich meine eigene Kamera, eine Canon EOS 60D. 🙂

Ich wollte mich schon längere Zeit mehr mit meiner neuen Kamera beschäftigen, richtig in Ruhe. Es wollte sich aber nie ein ruhiges Plätzchen in meinen straffen (hihi) Zeitplan finden.
Heute, endlich, musste es sein! Es ging nach unserer Kaffee-Zeit mit super duper leckeren Cookies, einfach nur Cookies (die sind mir sogar noch besser gelungen als sonst) raus in die Natur. Die Natur bietet mir einfach die schönsten Motive und die beste Entspannung. Dann gibt es nur noch mich und die Kamera. Danbo war natürlich dabei und auch Andy, aber dem war es wohl doch zu warm.

Doch ich möchte nicht viel palavern. Seht selbst die Ergebnisse.

Am Abend haben wir uns kurzerhand noch entschlossen den Nachthimmel zu fotografieren. Ich hatte das bereits probiert, leider haben mir damals die Straßenlaternen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deshalb sind wir raus auf die Wiese gefahren und ich habe dort mein Glück versucht. Ich bin nach wie vor nicht zufrieden mit dem Ergebnis, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Beim nächsten Mal.

Das denkt Ihr über diesen Beitrag:

  1. Jenny Schneider

    Mensch, die Bilder sind total toll geworden. Die mit dem Kleeblatt und der Wiese sind meine Favoriten. Auch das Freude-Foto mit Chris ist cool. Ich glaube wir buchen dich für unser nächstes Fotoshooting „Aktuelle Familienbilder der Kleinfamilie Schneider“. Würdest Du auch Aktshootings machen?

    Auf diesen Kommentar antworten »
    1. Cora

      Dankesehr. Es macht mich glücklich, wenn andere die Freude fühlen können, die ich beim Knipsen habe. Dann habe ich alles richtig gemacht. 🙂
      In der People-Fotografie habe ich zwar nicht so wirklich Erfahrungen, aber ich denke auch das ist schaffbar. Aktfotografie … ääääähm. 😀

      Auf diesen Kommentar antworten »
  2. Muttel

    Ich muss ehrlich sagen,das mit dem Fotografieren hast du echt gut drauf. Die Ergebnisse sind super. Vor allem die Naturstudien. Meine Favoriten sind Bild 15 und 19, bei denen sind man das Spektrum der Sonnenstrahlen und das finde ich klasse. Warum Bilder als Deko kaufen, wenn man so schön fotografieren kann. Ich möchte eins mt Klatschmohnblüten zu meinem Geburtstag im nächsten Jahr.

    Auf diesen Kommentar antworten »

Lass uns Deine Meinung wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.