Pimp My Rührkuchen

Rührkuchen ist der Klassiker unter den Kuchen schlecht hin. Damit er nicht als alter Hut daher kommt, kann man ihn pimpen mit allen erdenklichen Zutaten. In diesem Rezept wird’s nussig-schokoladig.

Zutaten

  • 220g glutenfreies Mehl (Kuchen & Kekse“ von Schär)
  • 200g Zucker
  • 125g laktosefreie Butter (MinusL)
  • 4 Eier
  • 10g Backpulver
  • 125ml laktosefreie Milch
  • etwa Kakao zum Bestäuben

gepimpt mit:

  • 70g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 50g Zartbitterschokolade (flüssig)

Zubereitung

  1. Zartbitterschokolade schmelzen
  2. Eier trennen, Eiweiß mit 100g Zucker steif schlagen und beides beiseite stellen
  3. Butter cremig schlagen
  4. 100g Zucker hinzugeben und zu homogenen Masse verarbeiten
  5. Eigelb, gesiebtes Mehl, gemahlene Haselnüsse/Mandeln, Backpulver und Milch hinzufügen und gut vermixen
  6. Eiweiß-Zucker-Masse unterheben
  7. Geschmolzene Schokolade leicht unterrühren
  8. Masse in eine Springform füllen und bei 180° etwa 40 Minuten backen
  9. Rührkuchen abkühlen lassen und zum Schluss noch mit Kakao bestäuben

glutenfreier und laktosefreier Rührkuchen Rührkuchen im Detail

Das denkt Ihr über diesen Beitrag:

Lass uns Deine Meinung wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.