Aus lang mach‘ kurz

Schon jahrelang sage ich mir „Komm, dieses Jahr traust du dich die magische Grenze zu überschreiten.“, aber es wollte nie so wirklich werden. Bis gestern… 😀

Na, was sagter?

Leben & Leidenschaft,
C

Das denkt Ihr über diesen Beitrag:

  1. schwesterjen

    Das widerstrebt mir. Ich kenne Dich nur mit langen Haaren. Eigentlich war ich immer diejenige, die nie so richtig mit „langen“ Haaren zufrieden war. Aber ich glaube, dass du sie eh wieder lang wachsen lässt. Also ich muss mich erst daran gewöhnen.

    Jedoch die Haarfarbe gefällt mir sehr gut. *grins*
    Dein Schwesterherz

    Auf diesen Kommentar antworten »
    1. Cora

      Hach, irgendwann ist eben mal das Fass voll! Ich habe mich erstaunlich gut dran gewöhnt und finde es so kurz gar nicht so schlecht.

      Aber bitte was?! Meine Haarfarbe? Also entweder hat dein Monitor ’ne Macke oder du bist einfach übermüdet. Die Farbe ist nach wie vor die gleiche.

      Auf diesen Kommentar antworten »
    1. Cora

      Hmmmm. Haareschneiden lassen hat also was mit erwachsener werden zu tun… Interessante Theorie, Muttel!
      Kurzhaarschnitt kommt nicht in frage, wobei meine Friseurin meinte, dass sie sich bei mir noch ganz andere Sachen vorstellen kann…

      Auf diesen Kommentar antworten »

Lass uns Deine Meinung wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.