Cube LTD Pro 26

Ich habe es getan, ich war untreu. Nach knapp 15 Jahren Giant-fahren habe ich mir nun am heutigen Tage, nach mehr oder minder kurzem Überlegen, dass neue Cube LTD Pro 26 gekauft.

Wie es dazu kam

Mein altes Giant Boulder ist nun mit 10 Jahren schon etwas in die Jahre gekommen und müsste ebenso hier und da noch restauriert werden. Viele Teile sind dem Verschleiß zum Opfer gefallen und mir fehlt leider momentan auch die Zeit das Rad auseinander zu schrauben und die neuen Teile einzubauen.

Also, nach längerer Recherche im Internet, entschied ich mich dafür ein neueres Modell zu kaufen. Da ich hier in der Eifel mich an vielen Bergen hochkämpfen muss und deshalb gerne ein leichteres Fahrrad haben wollte, sollte es kein Fully, sondern ein Hardtail-Fahrrad werden. Ganz klar dafür sprach, dass dieser Radtyp zum einen ein leichteres Gewicht hat, preiswerter im Vergleich zum vollgefederten Fahrrad ist und auch deutlich weniger gewartet werden muss.

Wie es tatsächlich dazu kam

Den tatsächlichen Grund, wieso ich mich endlich dazu durchringen konnte ein neues Fahrrad zu kaufen, dass war der Anstoß von Cora. Aber mehr darüber erfahrt ihr in ihrem Beitrag. 😉

Die Qual der Wahl

Nachdem ich verschiedene Testberichte gelesen habe und mit Cora 2 verschiedene Fahrradgeschäfte besucht habe, kamen folgende 2 Räder für mich in die engere Auswahl:

Ich hätte echt gerne ein Giant in der Auswahl gehabt, denn neuen Modelle gefallen mir echt gut. Leider gibt es keine Händler in der Nähe. Wo seid ihr nur?

Beide Modelle gefielen mir sehr und ich holte mir auch noch Expertenrat über Google+ ein. Wenn ich ehrlich bin, mein Entschluss stand schon zu 99% fest, nachdem ich das Cube LTD Pro 26 probe gefahren bin. Es war einfach genau richtig. Ebenso gefällt mir die Ausstattung und das Design. Kein Standard-Schwarz oder -Weiß.

Erste Eindrücke vom Cube LTD Pro 26

Was mir gefällt

  • Das Design ist einfach stimmig
  • Die Kraftübertragung und Grip sind der absolute Hammer, es geht mit jeden Tritt ab wie eine Rakete!
  • Das Fahrgefühl ist einfach rund und flüssig
  • Die Schaltung läuft wie ein Schweizer Uhrwerk
  • Die Luftdruck-Federgabel arbeitet sehr fein und gleicht jede Welle aus. Obendrein ist der Remote-Schalter zum feststellen der Federgabel an Bergen einfach genial.

Was mir nicht gefällt

Im Prinzip gibt es nichts, was mir nicht gefällt. Wobei, wenn ich nachdenke, der Selle Italia X1 Sattel ist absolut unbequem. Aber das ist wohl Gewohnheitssache.

Wie gefällt euch das Cube LTD Pro 26? Wer hat Lust auf eine Tour? 😉

Lass uns Deine Meinung wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.