After Eight-Cupcakes

Wohin nur mit all den Weihnachtsmännern? Also, die aus Schokolade natürlich! Ich habe unseren kurzerhand eingeschmolzen und leckere After Eight-Cupcakes daraus gemacht. Einfach perfekt, um der schönen Adventszeit ‚Goodbye‘ zu sagen.

Weihnachten ist vorbei und der Süßigkeitenteller quillt über. Aber die leckere Schokolade muss nicht weggeschmissen werden! Schmelzt sie doch einfach ein und verwendet sie bei der nächsten Backrunde. Funktioniert nicht nur mit After Eight Weihnachtsmännern, auch Milka, Lindt & Co machen sich gut als Schokoladenzutat.

Dieses Rezept ist glutenfrei und laktosefrei.

Zutaten

Teig:

  • 2 Eier
  • 2 EL warmes Wasser
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100g glutenfreies Mehl (Kuchen & Kekse“ von Schär)
  • 50g Speisestärke (z.B. Kartoffelstärke)
  • 1x geschmolzener After Eight Weihnachtsmann (entsprechen 100g)

Topping:

  • 100g laktosefreien Butter, zimmerwarm (z.B. von MinusL)
  • 250g laktosefreien Frischkäse (z.B. von MinusL)
  • 50g Puderzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 175° vorheizen
  2. Eiweiß steif schlagen
  3. Schokolade schmelzen
  4. Eigelb mit Wasser mixen, bis eine cremige Masse entsteht
  5. Zucker, Vanillezucker und geschmolzene Schokolade zur Eigelbcreme hinzufügen
  6. Eiweiß unterheben
  7. Mehl, Speisestärke und Backpulver darüber sieben und ebenfalls unterheben
  8. In die Förmchen füllen und für 10-15 Minuten in den Backofen
  9. Cupcakes abkühlen lassen
  10. Butter, Frischkäse und Puderzucker vermengen
  11. Topping mit Spritzbeutel oder eingeschnittenen Gefrierbeutel auftragen

Glutenfreie und laktosefreie After Eight-Cupcake

Lass uns Deine Meinung wissen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.